zum Systemischen Berater

Ein Pfad im Wald

Aufstellungsarbeit in Familien, Beziehungen und Systemen als Weiterbildung für Menschen in beratenden und helfenden Berufen, Start im Mai 2020

Termine unter: „Neues Kursprogramm“ oder weitere Informationen per Mail anfordern unter: info@praxis-andrea-peter.de

Ziele der Weiterbildung:

  • Integration der Erkenntnisse aus der Arbeit mit Familienaufstellungen in die eigene berufliche Tätigkeit
  • Erlernen der notwendigen handwerklichen Grundlagen und Üben von Familien- und Strukturaufstellungen

Wichtiger Hinweis: Die Weiterbildung stellt in keiner Weise eine Therapie dar, und sie ersetzt keine Therapieausbildung, wohl aber fördert und erfordert sie eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst.

Voraussetzungen für die Teilnahme:
Tätigkeit als Arzt/Ärztin, PsychotherapeutIn, HeilpraktikerIn, SozialarbeiterIn oder in einem helfenden oder beratenden Beruf (zum Beispiel Erziehung, Schule, Erwachsenenbildung, Krankenhaus, Coaching, Theater, Film, TV). Wer einen anderen Beruf hat, sollte bereits eigene Themen in Therapie oder Beratung behandelt haben.

Bitte nehmen Sie an einem meiner Seminare teil, damit wir gegenseitig ein Bild davon bekommen, ob diese Weiterbildung für Sie das Richtige ist. Die eigene Herkunftsfamilie haben Sie bereits in einem Seminar aufgestellt.

Theoretische Inhalte der Weiterbildung
  • Die Grundlagen der systemischen Arbeit
  • Das Wissen um die Ordnungen in Familien und Systemen
  • Das Kennenlernen von Dynamiken in Familien und Systemen
  • Auswirkungen von Schicksalen in Familien
  • Verstrickungen und Verschiebungen innerhalb mehrerer Generationen
  • Auswirkung von Adoptionen
  • Dynamiken bei Abtreibung
  • Wirkung von Familiengeheimnissen
  • Dynamiken bei Missbrauch
  • Geben und Nehmen in der Partnerschaft
  • Die Wichtigkeit früherer Partner
  • Primär- und Sekundärgefühle, übernommene und
  • verschobene Gefühle
  • Systemische Ursachen von Störungen und Krankheiten
  • Aufstellungen innerpsychischer Dynamiken
  • Organisationsaufstellungen

Praktische Inhalte der Weiterbildung

  • Die therapeutische Haltung im Kontext des phänomenologisch-systemischen Arbeitens
  • Die phänomenologische Herangehensweise zur Sichtbarmachung der im System wirkenden Dynamiken
  • Genogramm-Arbeit, Fragetechniken
  • Stufenweiser Aufbau des Erlernens der systemischen Arbeit in Gruppen- und Einzelsitzungen
  • Das Üben des Aufstellens in Supervision
  • Der Umgang mit der Sprache im systemischen Arbeiten
  • Das Kennenlernen und Üben unterschiedlich komplexer

Kosten für die Weiterbildung:
2.800 Euro komplett für Teile 1 – 7, ein Tag Supervision sowie zwei Hospitationen.

Aufbau der Weiterbildung:
Die Weiterbildung der systemischen Arbeit findet in 7 Teilen zu je zwei Tagen sowie einem Tag Supervision nach etwa einem Jahr im Anschluss an die Weiterbildung statt. Sie beinhaltet außerdem zwei Hospitationen, die Sie im Laufe eines Jahres nach Beendigung der Weiterbildung in meinen Aufstellungsseminaren absolvieren.